Schritt-für-Schritt Anleitung für köstliche Pizza mit einem Brotbackstein

Eine selbstgemachte Pizza mit einem Brotbackstein zu backen ist ein Genuss! Hier ist eine einfache Anleitung, um eine köstliche Pizza zu Hause zuzubereiten:

Zutaten:

  • Pizzateig (selbstgemacht oder gekauft)
  • Tomatensauce oder passierte Tomaten
  • Beläge nach Wahl (zum Beispiel Mozzarella, Salami, Pilze, Paprika, Oliven, usw.)
  • Frisches Basilikum
  • Olivenöl
  • Mehl oder Polenta zum Bestreuen

Anleitung:

  1. Ofen vorheizen: Platzieren Sie den Brotbackstein auf einem Rost im kalten Ofen. Heizen Sie den Ofen so hoch wie möglich vor, idealerweise auf mindestens 250°C. Lassen Sie den Ofen und den Brotbackstein mindestens 30-60 Minuten lang vorheizen, um sicherzustellen, dass der Stein gut durchgewärmt ist. Für weitere Details klicken Sie https://tomishop.de/pizzastein
  2. Teig vorbereiten: Rollen Sie den Pizzateig auf einer bemehlten Oberfläche aus, bis er die gewünschte Dicke erreicht hat. Legen Sie den Teig auf ein mit Mehl oder Polenta bestreutes Pizzaschieber oder Backpapier, damit er sich später leicht auf den Brotbackstein schieben lässt.
  3. Pizza belegen: Verteilen Sie eine großzügige Menge Tomatensauce oder passierte Tomaten gleichmäßig auf dem Teig. Belegen Sie die Pizza nach Belieben mit Ihren Lieblingszutaten wie Mozzarella, Salami, Pilzen, Paprika, Oliven usw.
  4. Pizza auf den Brotbackstein schieben: Öffnen Sie vorsichtig den Ofen und schieben Sie die vorbereitete Pizza mit einem schnellen Ruck vom Pizzaschieber oder Backpapier auf den heißen Brotbackstein.
  5. Backen: Schließen Sie den Ofen sofort wieder. Die Pizza braucht je nach Dicke des Teigs und der Beläge nur etwa 5-10 Minuten, bis sie goldbraun und knusprig ist. Halten Sie die Pizza während des Backens im Auge, um sicherzustellen, dass sie nicht verbrennt.
  6. Fertigstellen und servieren: Sobald die Pizza perfekt gebacken ist, nehmen Sie sie mit dem Pizzaschieber aus dem Ofen. Streuen Sie frisches Basilikum darüber und beträufeln Sie die Pizza mit etwas Olivenöl. Lassen Sie die Pizza kurz ruhen, bevor Sie sie in Stücke schneiden und servieren.

Genießen Sie Ihre selbstgemachte Pizza mit einem knusprigen Boden und Ihren Lieblingsbelägen – dank des Brotbacksteins schmeckt sie wie direkt aus einem professionellen Pizzaofen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *